Liebes Stimmvieh,

DiePARTEI veranstaltet für Sie am 27. Mai 2018 eine Landratswahl! Leider tritt die CDU nicht an, der größten Fraktion im Kreistag fehlt scheinbar fähiges Personal. Damit Sie trotzdem nicht auf christlich-konservative Werte verzichten müssen, werde ich Ihnen all das anbieten, was geneigte CDU-Wähler so mögen.

Mit mir an der Spitze wird im Lahn-Dill-Kreis alles bleiben, wie es einmal war!

Mit vorzüglichen Grüßen

Dominic Harapat

Designierter Landrat des Lahn-Dill-Kreises

 

 

wahlprogramm

SICHERHEIT Um die regionale Polizei zu unterstützen, wird der Verein „Pro Polizei” bewaffnet und zur Bürgermiliz erklärt. Bagatelldelikte wie Falschparken werden künftig von „Pro Polizei” verfolgt und die Missetäter mit aller Härte zur Rechenschaft gezogen.

 

MIGRATION UND KRIMINALITÄT. Regionale CDU-Anzeigenblättchen sehen in Migranten die Ursache für mehr Kriminalität und in einschlägigen Kommentarspalten lässt sich ein ähnliches Meinungsbild finden. Daher werden künftig Verbrechen von Migranten und Personen mit Migrationshintergrund härter als gleichwertige Verbrechen von Bio-Deutschen (Nachweis erforderlich) bestraft, mindestens aber doppelt so hart.

 

Sozialer Wohnungsbau. Die Wetzlarer Barackensiedlung Finsterloh wird historisch akkurat wieder aufgebaut. Damit wird Wohnraum für jene geschaffen, die das gehobene Stadtbild sonst nur verschandeln würden (untere Einkommensklassen wie Arbeiter oder Rentner). Mit der Siedlung wird auch das dort ursprünglich ansässige Manisch zurückkehren. Tschugge.

 

HEIMAT UND TRADITION. Um die Heimat vor Spott von Außen zu schützen, wird die Dill umbenannt. Sprüche wie »Dill mag ich auch zu Gurkensalat« müssen unterbunden werden. Als Ultima Ratio wird das traditionelle Handkäsen – also der Wurftod durch Hüttenberger Handkäs – am fremden Spötter vollzogen. Ferner wird die Dill in Borretsch umbenannt. Die Lahn wird stillgelegt, um den christlich-konservativen Geist von Louisiana nach Mittelhessen zu transportieren und mit ihm neue Flora und Fauna anzusiedeln. Fortschritt durch Stillstand!

 

FAMILIE. Ich verspreche Ihnen Förderprogramme für Homosexuelle, die eine Alibi-Familie gründen! Außerdem wird nach Vorbild der Scharia eine Sittsamkeitsbehörde eingeführt. Diese wird mit Tinder gekoppelt und erhält dadurch Zugang zu allen Daten auf Facebook. Bei Dates werden Sittenwächter vor Ort für die Einhaltung der Sittsamkeit sorgen. Ferner wird durch diese Behörde eine Indexliste für Schriften und Bildmedien erstellt, so dass Game of Thrones, Sex and the City und der Playboy schon bald in der perversen Welt des Vergessens landen werden.

 

SICHERHEIT. Wölfe (Anzahl der nachweislich ansässigen Tiere: 0) werden zurzeit im Lahn-Borretsch-Kreis als wesentliche Gefahrenquelle betrachtet. Ihre „Entnahme” wird von Landwirten und Jägern gleichermaßen gefordert. Um die Sicherheit der Tiere zu gewährleisten, werden alle Wölfe bewaffnet. Das T in PARTEI steht für Tierschutz!

 

NAZIRELATIVIERUNG Als eine Gesellschaft von überwiegend weißen, alten Männern müssen wir rechten Terror nicht fürchten und nicht darauf eingehen. Viel schlimmer sind die Linksfaschisten, das hat man ja in Hamburg (nur 350 km entfernt) gesehen! Von der Verfassung geschützte verfassungsfeindliche Parteien und Rechtspopulisten stellen für Deutschland keine Gefahr dar, das muss Demokratie aushalten. Bestrebungen von Frieden und Gleichheit der Völker müssen allerdings verfassungsrechtlich genau geprüft werden. Zuwiderhandlungen gegen die öffentliche Ordnung werden von „Pro Polizei” mit Feuer und Zorn niedergeschlagen.

 

Fiat iustitia, et pereat mundus – Es soll Gerechtigkeit geschehen, und gehe die Welt darüber zugrunde!